Schon als Kind hatte ich immer eine Kamera (damals noch analog) in meiner Nähe – später verliess ich das Haus nicht ohne eine Kompaktkamera in der Handtasche. Was als Hobby angefangen hat, entwickelte sich in den letzten Jahren zu meiner liebsten Nebentätigkeit. Ich liebe es, einzigartige Momente einzufangen, wenn sich die Menschen unbeobachtet fühlen. Das erlaubt mir, mich eher im Hintergrund zu halten und nicht gross aufzufallen. Mein besonderes «Gspüri» für das Zwischenmenschliche gehört so sehr zu mir wie die Lebensfreude, die ich empfinde. Besonders in den kleinen Dingen entdecke ich die Schönheit der Welt.
Als gelernte Polygrafin arbeite ich heute in der Druckvorstufe und gehe meiner kreativen Arbeit nach – in meiner Freizeit fotografiere ich gerne und bewege mich draussen in der Natur.
Im März 2020 habe ich die dreijährige Weiterbildung an der Höheren Fachschule HF für Gestaltung, Kommunikationsdesign, Fotografie erfolgreich abgeschlossen.
Back to Top